Alles zu Schüssler Salzen und Bezugsquellen

Wirkung der Schüssler Salze

Es existieren 12 verschiedene Schüssler Salze mit verschiedenen Wirkungsweisen, die im nachfolgenden erläutert werden.


Als erstes wird die Wirkung von Calcium fluoratum beschrieben. Wie der Name schon sagt stärkt es die Knochen und Zähne. Dies ist besonders wichtig, da Calcium im Kindesalter bis zum 30 Lebensjahr in den Knochen gespeichert wird. Des Weiteren stärkt es das Bindegewebe.


Ebenso hilft auch Calcium phosphoricum bei der Stärkung der Zähne und Kochen. Mediziner greifen jedoch auch bei Blutanämie zu diesem Schüssler Salz. Oft wird es auch in der Psychiatrie angewandt als beispielsweise Beruhigungsmittel. Es beugt gegen Knochenschwund vor und fördert den Muskelaufbau.

Ein weiteres Salz ist das Ferrum phosphoricum. Es wird als schnelle Hilfe bei verschiedenen Verletzungen, grippalen Infekten und Entzündungen eingesetzt. Oftmals dient es auch der Prävention.

Kalium chloratum ist das vierte Salz und wird eingesetzt, wenn der Krankheitsverlauf fortgeschritten ist, beispielsweise bei Otitis oder Gastritis. Auch dieses dient dem Aufbau der Bänder, wie schon das erste Schüssler Salz.

Ein anderes Salz ist Kalium phosphoricum, welches ebenfalls im Bereich der Psychiatrie bei depressiven Erkrankungen Anwendung findet. Es dient auch als Energielieferant und Antibiotikum.

Kalium sulfuricum hilft der Entgiftung unseres Körpers durch das Ankurbeln des Stoffwechsels. Bei Atemwegserkrankungen, Neurodermitis und eitrigen Entzündungen.

Als nächstes Salz ist das Magnesium phosphoricum zu nennen. Es wirkt schnell gegen die verschiedensten Schmerzen und ist krampflösend. Auch Natrium chloratum ist für die Entgiftung und den Wiederaufbau von Zellen zuständig.

Das neunte Schüssler Salz ist das Natrium phosphoricum. Es reguliert den Magensäurespiegel und wirkt somit zuverlässig gegen Gastritis. So wirkt es auch bei Gelenkerkrankungen wie beispielsweise Rheuma.

Natrium sulfuricum entschlackt und entgiftet unsere Organe. So hilft es ebenfalls bei Adipositas in Form der Entwässerung des Körpers und reduziert somit das Gewicht des Betroffenen.

Das vorletzte Schüssler Salz namens Silicea findet seine Verwendung bei jeder Art von Entzündungen und strafft die Haut des gesamten Körpers. Es unterstützt den Organismus vor allem bei Überreizung der Nerven z.B. Lichtüberempfindlichkeit.

Als letztes im Bunde der Schüssler Salze zu nennen ist das Calcium sulfuricum. Es ist hilfreich bei eitrigen Entzündungen der Haut und Schleimhaut. Des Weiteren dient es zur Unterstützung der elf anderen Schüssler Salze.